Individuelle Behandlung

Kieferorthopädische Behandlungen beginnen ja nach Entwicklung, meist zwischen dem neunten und dem zwölften Lebensjahr. So lassen sich mit geringem Aufwand Fehlstellungen vorbeugen oder korrigieren, so dass sich das Gebiss normal weiterentwickeln kann. Dadurch kann eine spätere kieferorthopädische Behandlung vermieden oder verkürzt werden.

 


Lose Spangen

LoseZahnspangen

Lose Spangen werden häufig als vorbereitende Massnahme für die feste Spange oder zur Stabilisierung nach der festen Spange eingesetzt.

Geräte wie der Monoblock sorgen für ein gutes Ineinandergreifen der Zähne und werden im Rahmen der ganzheitlichen Kieferorthopädie eingesetzt.
Typo-Zeilenumbruch
Typo-Zeilenumbruch

Mehr über Bionator / Monoblock

 

 

 

Feste Spangen

FesteZahnspangen1

Festsitzende Zahnspangen, genannt „Gartenhaag“, korrigieren schiefe Zähne mit fest auf den Zähnen angebrachten Brackets und auswechselbaren Bögen.

Anders als früher werden keine schwer zu reinigenden Gummis mehr benötigt. Die Drähte sind aus einem weichem Metall, welches sich abhängig von der Mundtemperatur versteift oder weicher wird.

Mehr über Feste Zahnspange

 

 

Invisalign Teen

InvisalignTeen-Stack2

Invisalign Teen ist eine Alternative, da durchsichtig, schmerzfrei zu tragen und herausnehmbar.

Die Zähne werden mit aufeinanderfolgenden Schienen Schritt für Schritt in die gewünschte Position gebracht.
Typo-Zeilenumbruch
Typo-Zeilenumbruch

Typo-Zeilenumbruch

Cooles Invisalignvideo