Ein ästhetisches Lächeln strahlt positive Energie aus.

Für den ersten Eindruck zählt der Blick aufs Äussere mehr als früher. Weil man zum Beispiel eine echte von einer gefälschten Uhr oder Handtasche kaum unterscheiden kann sind früher eindeutige Symbole alltäglich geworden. Durch ausreichende zahnmedizinische Versorgung gibt es keine Rechtfertigung für ein ungepflegtes Lächeln, umso weniger bei einem ansonsten ordentlichen Erscheinungsbild.

Bei vielen Jugendlichen ist ein ungepflegtes Lächeln häufig ein Hinweis dafür dass „etwas nicht stimmt“. Umso besser zu wissen, dass eine kieferorthopädische Behandlung in jedem Lebensalter möglich ist. Gerade für Erwachsene wurden in den vergangenen Jahren besonders unauffällige Behandlungsmethoden wie Invisalign, Lingualtechnik oder der „weisse Gartenhaag“ entwickelt.

 


Lingualtechnik

Lingualtechnik_neu

Bei der Lingualtechnik werden die Plättlis von innen auf die Zähne geklebt, die Spange ist somit von aussen unsichtbar.

 

Invisalign

Invisalign-Erwachsene

Invisalign ist die nahezu unsichtbare Zahnspange für Erwachsene. Sie ermöglicht gerade Zähne ohne Drähte.

Die Zähne werden mit aufeinanderfolgenden transparenten Schienen Schritt für Schritt in die funktionell korrekte Position gebracht.

Mehr über Invisalign

 

 

Simulation

Behandlungssimulation einer Zahnkorrektur bei einer jungen Erwachsenen. Erforderlich waren 18 Schienenpaare mit einer Tragedauer von 2 Wochen. Nach etwa 8 Monaten war das Behandlungsziel erreicht.